"Das Haus"

Betreutes Wohnprojekt "Das Haus" in Veliko Târnvo, Bulgarien

Das Gebäude liegt in Veliko Târnovo, der alten bulgarischen Hauptstadt. Die Stadt liegt in Zentralbulgarien und hat ca. 70.000 Einwohner. Veliko Târnovo ist eine Universitätsstadt, es gibt nur wenig Industrie.

Das Gebäude, ein dreistöckiges Backsteingebäude aus dem Jahre 1962, steht schräg gegenüber des Bezirkskrankenhauses, eingebettet zwischen zwei großen Wohnblöcken.

Zwischen der Vorderseite des Hauses zur Straße und der Rückseite besteht ein Gefälle. Dadurch sieht man von dem Gebäude von der Rückseite vier Stockwerke und von der Straßenseite zwei Stockwerke. Über die zwei Eingänge zur Straßenseite besteht Zugang zu sechs Wohnungen mit je drei Zimmern.

Am 1. Juli 1997 wurde der Bulgarien Initiative ein Haus zur Verfügung gestellt. Das Haus, Eigentum der Stadt Veliko Târnovo, war mit Beschluss 258 vom 12. August 1996 an das Sozialamt der Gemeinde zur Unterbringung von verlassenen Kindern und Vollwaisen übergeben worden. Aufgrund fehlender Mittel wurde das Gebäude jedoch nicht für den ursprünglichen Zweck genutzt - einige Wohneinheiten blieben leer, in die anderen wurden vorübergehend Wohnungslose einquartiert.  

Sofort nach der Übernahme im Juli 1997 durch die Bulgarien Initiative Deutschland e.V. begannen bulgarische Mitglieder damit einen Teil des Hauses mit Mitteln aus Spenden zu renovieren. Die Arbeiten wurden zum größten Teil von drei bulgarischen, arbeitslosen Mitgliedern im Alter von 22 - 25 Jahren durchgeführt. Ziel war es, bis zum 15. September 1997 wenigstens zwei Wohnungen bewohnbar zu machen.

 

In beide Wohnungen wurde ein Bad eingebaut, Wände, Fenster und Türen wurden gestrichen, zerbrochene Scheiben und defekte Schlösser ersetzt und das Treppenhaus verputzt. Das Dach wurde mit den alten und einigen neuen Ziegeln frisch gedeckt. Die Möbel wurden uns zum Teil von der Fürsorge zur Nutzung überlassen und zum Teil von deutschen Spendern zur Verfügung überstellt.

Hinter dem Gebäude ist im Moment nur ein verwahrlostes Grundstück und gehört nicht zum „Haus“. Eine Anfrage, ob dieses Grundstück von den Hausbewohnern genutzt werden darf, ist bereits an die Stadt Veliko Târnovo gesandt worden.